Ein Dorf am Fuß des Riesengebirges im Tal des Flusses Úpa. Es entstand im 14. Jahrhundert.

Die Entwicklung der Gemeinde ist mit Textilproduktion am Anfang des 20. Jahrhunderts verbunden. Zu den architektonischen Denkmälern gehört die Kirche, die an der Stelle der gotischen Kapelle gebaut wurde.